Gian-Marchet®-Geschosse. Die neue Definition weidgerechten Jagens!

Laborierungs-Daten 
.416 Weatherby  Magnum mit Gian-Marchet® "Okavango"

Die .416 Weatherby Magnum leistet 100 m/s mehr Mündungs-Geschwindigkeit, als die .416 Remington Magnum mit den gleich schweren Geschossen. Ob dieser Leistungsbereich jemals benötigt wird, steht auf einem anderen Blatt, weil beide Patronen adäquat für Grosswild sind. Andererseits repräsentiert Roy Weatherby eine Eigenschaft, für jedes Kaliber die jeweils schnellste Patrone zu besitzen. Der Nachfrage nach einer .416 Weatherby Magnum wurde im Jahre 1989 nachgekommen. Basis für die .416 Weatherby Magnum war die .378 Weatherby Magnum-Hülse. Quelle: "Cartridges of the World", 9. Auflage.

Nachfolgend eine Zusammenstellung der Ladedaten für das neue Gian-Marchet® Geschoss, die ich mit Quick-Load® errechnet habe. Diese Ladung kann getrost als "homöopathische Ladung" angesehen werden, zumal eine Mündungs-Geschwindigkeit von über 1'000 m/s möglich sind! 

Anwendung Eignung


Nachfolgend eine Ladung.

Laborierungs-Daten    
Kommentar Weatherby Mk V  
Patrone/Kaliber .416 Weatherby Magnum  
Geschoss Gian-Marchet® "Okavango"  
Maximal zulässiger Gasdruck 4400 Bar (Piezo CIP)  
Gesamtlauflänge 685,0 mm  
Zugkaliber 10,57 mm 0,416 in
Geschossmasse 17,50 Gramm 270,0 grs
Geschosslänge 33,50 mm  
Hülsenvolumen randvoll 9,090 cm3 140,00 grs H2O
Hülsenlänge L3 73,99 mm  
Patronenlänge L6 96,00 mm (0.75 mm über CIP-Spezifikation)  
Geschosseinsetztiefe 11,50 mm  
Brennraum Effektiv 8,138 cm3  
Anfangsgasdruck 100,0 Bar  

 

Bezeichnung  
Pulversorte Rottweil R902    
Ladungsmasse 109,0 grains
Ladeverhältnis/Füllung 98%
Gasdruck maximal 4289 Bar
Geschossgeschwindigkeit 995 m/s
Geschossenergie 8676 J
Anteil umgesetzter Ladung 100%

Weil weder eine Garantie dafür besteht, mit welcher Sorgfalt und welchen Komponenten der Wiederlader arbeitet, noch dafür in welchem Zustand sich die Büchse befindet, aus der er seine Munition verschiesst, erfolgt die Angabe dieser Ladedaten AUSDRÜCKLICH ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung! Alle Daten wurdem mit QuickLoad® Version 3.9 kalkuliert


Schusstafel, Gian-Marchet® Original Geschoss
C1 (ICAO)= ,375 , Std.ICAO Atmosphäre
Günstigste Einschiessentfernung GEE: 210 m mit Gipfel(M) bei 125 m
ist ohne Haltepunktänderung bis 239 m nutzbar.
----------------------------------------------------------------------------
Visierkorrektur, 1 Klick = 0,992 cm/100m oder 0,391 in/100yd.
Eingegebene Fleckschussentfernung : 210 Meter, wird erzielt
bei waagerechtem Schuss, Mündung und Ziel auf gleicher Höhe
Wind-Drift 7 m/s


Distanz(m) V(m/s) Energie(J) Flugbahn
(cm)
Windabweichung (cm)
0 995 8664 -4,5 0,0
50 951 7908 1,3 0,9
100 908 7209 4,3 3,4
150 866 6563 4,4 7,7
200 826 5967 1,1 14,3
GEE 210 816 5810 0,0 15,8
250 787 5414 -5,8 22,8
300 748 4903 -16,5 33,1

Weil weder eine Garantie dafür besteht, mit welcher Sorgfalt und welchen Komponenten der Wiederlader arbeitet, noch dafür in welchem Zustand sich die Büchse befindet, aus der er seine Munition verschiesst, erfolgt die Angabe dieser Ladedaten AUSDRÜCKLICH ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung! Alle Daten wurdem mit QuickLoad® Version 3.9 kalkuliert


Legende:

Tierart Verwendung
Zielscheibe
Fuchs/Auerhahn
Reh
Schwarzwild
Rotwild
Elch
Büffel
sehr gut geeignet
gut geeignet
geeignet
nicht geeignet

Verantwortungsvoll - wirkungsvoll - bleifrei jagen: Gian-Marchet®-Geschosse.

Zugriffszähler

Konzept: Gian-Marchet
Datum letzte Änderung: 31.08.2008 23:52:24