Gian-Marchet®-Geschosse. Die neue Definition weidgerechten Jagens!

OLE - OPTIMIERT in LEISTUNG und ENERGIE-Umsetzung
Laborierungs-Daten
9,3x64

9,3x64 Brenneke mit Gian-Marchet®-Geschoss "Ole"...

Und nun das Gian-Marchet®-Geschoss "Ole" im Kaliber 9,3x64.
Wilhelm Brenneke, einer der Altmeister der Munitions-Entwicklung, brachte die starke 9,3 im Jahre 1927 auf den deutschen Markt. Er bediente sich dabei zwar des Geschoss-Durchmessers der beiden älteren 9,3mm-Patronen (9,3x62 und 9,3x74R), verwendete aber eine auf dem Reissbrett entstandene Hülse mit grösseren unüblichen R- und P-Massen. Dadurch gelang ihm die Vergrössrung des Pulverraumes, ohne dass die Hülsenlänge wesentlich gestreckt werde musste und ohne dass die Patrone eine andere Systemlänge als die des "langen" Mauser-98-Verschlusses erforderlich machte. Die 9,3x64 liegt praktisch im gleichen Leistungsbereich wie die grössere, etwas weniger ökonomische .375 Holland & Holland Magnum, verbrennt weniger Pulver und beschleunigt nahezu gleich schwere Geschosse bei etwa demselben oder niedrigerem Gasdruck auf die gleiche Geschwindigkeit wie die angelsächsische Gürtelpatrone. Das spricht natürlich nicht gegen letztere, sondern soll lediglich aufzeigen, dass auch aus relativ kleinen Hülsen gute Leistungen erbracht werden können.

Noch ein Vergleich drängt sich auf, der die Patrone des in Mitteleuropa weniger bekannten Kalibers .338/8,6mm betrifft: Die .338 Winchester Magnum, in den USA als starke Hochwildpatrone propagiert, liegt mit allen Laborierungen hinter der dreissig Jahre älteren 9,3x64 zurück, und selbst die .340 Weatherby Magnum mit ihren 10 Prozent Mehrverbrauch an Treibladungspulver benötigt einen höheren Gasdruck, um in den Leistungsbereich der starken 9,3 zu gelangen - ganz abgesehen davon, dass im Vergleichs-Kaliber 8,6 mm keine schwereren Geschosse als 16,2 g in Fabrikpatronen zur Verfügung stehen.

Ebenfalls in einen interessanten Vergleich einzubeziehen wäre die .358 Norma Magnum mit ihrer etwa gleich langen, aber etwas voluminöseren Hülse: Auch sie kann die 9,3x64 nicht übertreffen, weder an Leistung, noch an Popularität. 

Anwendung Eignung


Nachfolgend mehrere Ladungen.

Laborierungs-Daten    
Kommentar Mauser 98 9,3x64  
Patrone / Kaliber 9,3x64  
Geschoss Gian-Marchet® "Ole"  
Maximal zulässiger Gasdruck 4400 Bar (Piezo CIP)  
Gesamtlauflänge 650,0 mm  
Zugkaliber 9,28 mm 0,366 in
Geschossmasse 13,00 Gramm 200,0 grs
Geschosslänge 33,0 mm  
Hülsenvolumen randvoll 5,714 cm3  
Hülsenlänge L3 63,98 mm  
Patronenlänge L6 85,70 mm  
Geschosseinsetztiefe 11,27 mm  
Brennraum Effektiv 4,994 cm3  
Anfangsgasdruck 100,0 Bar  

Bezeichnung      
Pulversorte Rottweil R902     Rottweil R901 Rottweil R901 Vihtavuori N140
Ladungsmasse 70.0 grains 68.0 grains 69.0 grains 69.5 grains
Ladeverhältnis/Füllung 100% 98% 98% 98%
Gasdruck maximal 3924 Bar 4195 Bar 4397 Bar 3936 Bar
Geschossgeschwindigkeit 924 m/s 938 m/s 950 m/s 918 m/s
Geschossenergie 5549 J 5719 J 5865 J 5481 J
Anteil umgesetzter Ladung 99,92% 100% 100% 100%

Weil weder eine Garantie dafür besteht, mit welcher Sorgfalt und welchen Komponenten der Wiederlader arbeitet, noch dafür in welchem Zustand sich die Büchse befindet, aus der er seine Munition verschiesst, erfolgt die Angabe dieser Ladedaten AUSDRÜCKLICH ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung! Alle Daten wurdem mit QuickLoad® Version 3.9 kalkuliert

Schusstafel, Gian-Marchet® Original Geschoss
C1 (ICAO)= ,375 , Std.ICAO Atmosphäre
Günstigste Einschiessentfernung GEE: 200 m mit Gipfel(M) bei 117 m
ist ohne Haltepunktänderung bis 230 m nutzbar.
----------------------------------------------------------------------------
Visierkorrektur, 1 Klick = 0,992 cm/100m oder 0,391 in/100yd.
Eingegebene Fleckschussentfernung : 200 Meter, wird erzielt
bei waagerechtem Schuss, Mündung und Ziel auf gleicher Höhe
Wind-Drift 7 m/s

Distanz (m) V (m/s) Energie (J) Flugbahn (cm) Windabweichung (cm)
0 950 5866 -4,5 0,0
50 907 5348 1,4 0,8
100 865 4869 4,4 3,4
150 825 4426 4,0 8,2
GEE200 786 4016 0,0 14,9
250 748 3636 -7,8 23,4
300 711 3285 -20,0 34,4

Weil weder eine Garantie dafür besteht, mit welcher Sorgfalt und welchen Komponenten der Wiederlader arbeitet, noch dafür in welchem Zustand sich die Büchse befindet, aus der er seine Munition verschiesst, erfolgt die Angabe dieser Ladedaten AUSDRÜCKLICH ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung! Alle Daten wurdem mit QuickLoad® Version 3.9 kalkuliert



Verantwortungsvoll - wirkungsvoll - bleifrei jagen: Gian-Marchet®-Geschosse.

Zugriffszähler

 

Konzept: Gian-Marchet
Datum letzte Änderung: 26.08.2008 21:52:01